Muster prüfbericht kassenprüfung verein

| 0

Die Überprüfung aller Transaktionen und die Überprüfung von Einträgen und Aufzeichnungen des Unternehmens war in früheren Jahren üblich; dies ist im gegenwärtigen modernen System der Rechnungsprüfung fast überholt. Da es für den Abschlussprüfer keine gesetzliche Verpflichtung gibt, ganze Vorgänge zu überprüfen, entscheidet der Abschlussprüfer auf seiner eigenen Ebene über den Umfang, in dem die Kontrolle anzuwenden ist. Die Effizienz der Bürgschaft entscheidet über den Erfolg der Prüfung. Der Hauptzweck der Prüfung besteht darin, die Richtigkeit des Abschlusses zu bescheinigen und Fehler und Betrugsfälle aufzudecken. Im Falle einer kontinuierlichen Prüfung sollten die Arbeiten bis zu einem bestimmten Zeitpunkt abgeschlossen sein. Die Teilprüfung erfolgt nur für einen bestimmten Zweck; z. B. um die Belegseite oder die Zahlungsseite des Kassenbuchs zu überprüfen, um den Bargeldverkauf zu überprüfen, nur Umkäufe oder Ausgaben zu überprüfen. Der Grund für den Aufruf zu einer Teilprüfung hängt weitgehend von der Geschäftsführung der Organisation ab. In einer Organisation, in der die Anzahl der Transaktionen nicht groß ist, kommt ein Auditor in der Regel nach Dem Ende des Geschäftsjahres und schließt seine Prüfungsarbeit in kontinuierlicher Sitzung ab. Bei kleinen Unternehmen liefert die jährliche Prüfung zufriedenstellende Ergebnisse.

Zweck der Gutscheinprüfung sollte auf den klaren Zielen der Autorisierung oder Zahlung oder Aufzeichnung in den Büchern basieren. Die Überprüfung von Käufen, Verbrauch und Lagerung ist in der Hotellerie von entscheidender Bedeutung, und es ist eine echte Herausforderung für einen Wirtschaftsprüfer, all dies sehr sorgfältig zu überprüfen. Ein Rechnungsprüfer sollte seine gesamte Erfahrung und sein Wissen anwenden, um dies zu prüfen. Die Abschlussprüfung bietet Aktionären und Mitgliedern einer Organisation ein angemessenes Und-Fair-View-Bild der Finanzlage. Es hilft den Aktionären, sich vor Betrug und Falschdarstellung enden zu lassen. Audit-Programm bedeutet die Planung der Gliederungen für den gesamten Prozess und die Verfahren der Management-Audit von Anfang bis Ende. Folgende Beispiele zeigen die Gliederung eines Audit-Programms – Ein Auditor sollte alle Informationen, die er während seiner Prüfung erhalten hat, vertraulich behandeln. Er sollte die Informationen nicht ohne die Erlaubnis des Clients an jemanden weitergeben und dass auch die Informationen nur dann mit der Erlaubnis des Clients geteilt werden können, wenn dies erforderlich ist. Ein Rechnungsprüfer sollte alle Einnahmen und Zahlungen der Gesellschaft nach der üblichen Prüfungspraxis überprüfen. Es ist nicht möglich, die vollständige Arbeit der Management-Audit und den Umfang der Arbeiten und die Bereiche, die von der Management-Audit abgedeckt werden, zu definieren. Im Folgenden sind einige wichtige Bereiche, die von Management Audit abgedeckt werden – Ein Auditor sollte feststellen, dass, wie viele Aktien von jedem Mitglied der Gesellschaft gehalten werden; dazu sollte er die Mitgliedsschiffsregister überprüfen.

Entscheidet sich der Beurteilende nicht für das System, so lässt er seine Abschlüsse prüfen. Nach Section 44AB des Einkommensteuergesetzes von 1961 ist jede Person, die ein Unternehmen/einen Beruf führt, verpflichtet, ihre Konten prüfen zu lassen, wenn der Gesamtumsatz oder die Bruttoeinnahmen des Vorjahres 100 Liter im Geschäftlichen übersteigen und 25 Liter im Beruf. Die frühzeitige und einfache Bewertung erfolgt durch die Abteilung Einkommensteuer, da die Abteilung die geprüften Kontenbücher für zuverlässiger als nicht geprüft hält. ob die vorgeschriebene Erklärung, die mit dem Bericht vorgelegt wurde, wahr und richtig ist. Fehler sollten während seiner Prüfung behoben werden, und Betrug ist in seinem Prüfungsbericht widerzuspiegeln.